Barfuss im Alltag

Wenn es Barfuß nicht geht

Natürlich kann ich nicht immer Barfuß sein. Für diese Fälle besitze ich Minimalschuhe oder auch Barfussschuhe genannt. Ich besitze mittlerweile diverse Marken und zeige sie euch gerne in meinem „täglichen“ Gebrauch

Zu heiß ist auch nicht gut

Nach dem Chat mit und einem Video von @vivi.barfuss bin ich ins Nachdenken bezüglich meiner Lieblingsmarke @leguano_barfussschuhe gekommen.
Bisher hatte ich über einige Punkte nicht so recht nachgedacht und kaum bewusst verglichen. 
Das musste sich ändern 😊👍
Ich wollte mir gezielt eine Meinung bilden und habe daher ein paar @wildling.shoes meinem Schuhsortiment hinzu gefügt. Meine @solerunner_barefoot_shoes T1 hab ich ebenfalls in den KLEINEN Vergleich mal mit einbezogen.

View this post on Instagram

Meine ersten #wildlinge haben mich heute erreicht Obwohl ich so oft wie möglich #barfuss sein möchte wie ich kann, gibt es doch immer wieder die Notwendigkeit Schuhe zu tragen. Z.B. bei der Arbeit. Daher beschäftige ich mich auch schon lange mit dem Thema #barfussschuhe Nachdem ich bisher am liebsten #leguano trage, musste ich doch mal testen, wieso es diesen Hype um die Wilding Schuhe gibt. Erster Eindruck: super bequem und extrem flexibel. Defintiv ein Schuh fürs trockene. Zumindest hab ich wenig Vertrauen in die gespaltene Sohle, dass sie meine Füße von unten trocken halten kann. Ich bin gespannt. Oftmals hört man von Problemen bezüglich der Haltbarkeit der Schuhe. Diese Schuhe sind laut Verkäufer wenig getragen und in sehr gutem Zustand. Das deckt sich mit den meisten anderen Angaben bei Verkäufen dieser Schuhe in diesem Zustand. Trotzdem sieht man bei näherem Hinsehen schon deutliche Gebrauchsspuren. Der Stoff wirkt teilweise bleich und die Sohle scheint sich schon leicht zu lösen an der Spitze. Gespannt bin ich auf die Pflege. Meine Leguanos sind einfach Waschbar. Diese Schuhe sind das aber nicht (soweit ich weiß). Ich warte aber noch auf Pflegehinweise aus der Wildling Community 👍 Ich halte euch auf dem laufenden und werde die Schuhe auch für euch testen, wenn ich mal nicht Barfuss unterwegs sein kann. #barfuß #barefootliving #livingbarefoot #NaturalMovement #naturalmovementfitness #barfussglücklich #barfussimpott #barefootacademy #rückenschmerzenade #gelenkschmerzengoodbye #fussfehlstellungen #fitness

A post shared by Barfuss im Pott (@barfuss_im_pott) on

Einblicke in den Barfussalltag

Hier auf meiner Webseite habe ich die Videos nicht ganz in der Reihenfolge eingepflegt, wie ich sie aufgenommen habe. Ich habe sie nachträglich Thematisch geordnet.

Von Anfang an habe ich Einblicke in meinen Barfuß Alltag gegeben. Die bisherigen Berichte dazu möchte ich euch hier zusammenfassen.

Lauftraining, natürlich barfuß

Mal einen ganzen Barfußtag in Kürze

Kleiner Spaziergang mit den Kindern

Abhärtung muss sein

Warum nicht auch tanken fahren?!

Party!!!!

Sonntagmorgen, einfach entspannt

Barfuß im Zoo

Barfuß im Zoo ist für mich normal mittlerweile. Heute Dokunentiere ich euch gerne mal die verschiedenen Untergründe.
Zu 98% absolut Barfußtauglich.
Bei der Gelegenheit gibt es gleich auch ein bisschen Trainingstipps für den Alltag 👣😉

Barfuss auf Reisen

Auf zum Friseur

Regen macht den Abschied vom Urlaub leichter

Mein erstes Mal Barfuß im IKEA 😉

Es wird Herbst

Interessante Begegnung

Seitdem ich im privaten Alltag Barfuß lebe kommt es immer wieder zu netten und interessanten Gesprächen. Eines dieser Gespräche fand ich so beeindruckend, dass ich spontan ein Video dazu gemacht habe.

Hallo alle da draußen. Eigentlich sollte es heute ein ganz anderes Video werden, da kam es spontan zu einem wirklich tollen Erlebnis beim einkaufen, von dem ich euch berichten möchte. Außerdem möchte ich mich bedanken bei mehreren Experten die ich ein wenig kennenlernen durfte und mit denen ich immer wieder zuletzt Kontakt hatte. Ich bin extrem stolz darauf, dass ihr eure Expertise so bereitwillig mit mir teilt und freue mich immer darüber, wenn ich mich mit euch fachlich austauschen darf @bareben_ @barefoot_academy @papa_barefoot @gravitycoach @vivi.barfuss @tfc.germany

Facebookeintrag vom 21.08.2019

Barfuss im Beruf?!

Immer wieder kommt die Frage auf ob ich auch Barfuss arbeiten gehe. NEIN Trotzdem wissen meine Kollegen von meinem Barfussleben. Unter anderem davon berichte ich in diesem Video

Facebookeintrag vom 19.09.2019

Es kommt zum „Outing“

Im letzten Teil beschreibe ich euch mein endgültiges „Outing“ als Barfüßer und wie das mein Umfeld aufgenommen hat. Am Ende wartet nicht nur ein Wort des Dankes an einige besonders wichtige Wegbegleiter und Wegbereiter, sondern auch die Prämiere meine neuen Logos, das ich meinen besten Freund Stephan zu verdanken habe.

Facebookeintrag vom 14.08.2019

Teil 3 meiner Entwicklung

Das vorletzte Video zu meiner Entwicklung zum Alltagsbarfüßler habe ich am  09.08.19 veröffentlicht.

Willkommen zum dritten Teil von „Wie wurde ich Barfüßer“. Anfang 2019 überschlagen sich die Ereignisse und Höhen und Tiefen geben sich die Klinke in die Hand. Heute sind mit dabei (zumindest in meiner Erzählung) Selina Hocke @vr1crazyfamily vom YouTube Kanal „Barfuß Glücklich“, der ich für ihre Hilfe unendlich dankbar bin und @bastian010181 der zu meinen ersten Followern auf YouTube und Instagram zählt. Mit ihm möchte ich nach dem Urlaub mal ein gemeinsames Video machen.

Facebookeintrag vom 09.08.2019

Alltagsbarfüßler Teil 2

Weiter geht es mit meiner persönlichen Geschichte in diesem Video vom 29.07.19

Beim letzten Mal bin ich schon eingestiegen in das Thema „Wie wurde ich Barfüßer“, jetzt kommt die Fortsetzung. WARUM ich euch diese Geschichte erzähle. Weil viele sich nicht trauen einfach mal die Schuhe aus zu ziehen, auch wenn sie es gerne wollen. Viele haben Angst vor den Reaktionen. So ging es mir eben auch. Und ich möchte einfach allen zeigen, dass es Probleme geben kann, dass man diese aber auch überwinden kann.

Facebookeintrag vom 29.07.2019

Auf dem Weg zum Alltagsbarfüßler

In meinem dritten Video zeige ich euch mal unser Sortiment an #minimalschuhe #barfussschuhe von #leguano #solerunner #aborigen und #feelmax. Dazu berichte ich von meinen ersten Schritten zum #Barfussleben. Eins sei noch versprochen: so lang wird nie wieder ein Video von mir. Zukünftig max 10 min, sonst kann ich die bei Instagram nicht hochladen 😉

Facebookeintrag vom 22.07.2019

Und los geht’s

Am 07.06.2019 startete ich bei Facebook, Instagram und Youtube mit Barfuss-im-Pott. Je weiter das Projekt sich entwickelte wurde klar, das auch eine Internetseite her musst.

Mit diesem Beitrag startete ich am 07.06. mein Projekt:

Herzlich Willkommen auf der Seite meines Projektes „Barfuss im Pott“. 👣 Ich bin der Toki aus dem Herzen des Ruhrgebietes – aus Dortmund. Da du bestimmt wissen möchtest worum es auf dieser Seite geht, findest du hier das wichtigste kurz zusammengefasst als Info und als YouTube Video:

– ich werde mich im Oktober 2019 zum Natural Movement Coach bei der #BarefootAcademy ausbilden lassen Ab dem 01.12.2019 werde ich mindestens einmal pro Monat meinen fuß Workshop anbieten:

Fuß-Workshop von „Barfuss im Pott“

Dieser Workshop ist natürlich nicht nur für Alltagsbarfüßer wie mich. Bewusst barfuß sein und die Füße trainieren ist etwas für Jedermann und kann jedem helfen. Auch wenn man im Alltag lieber Schuhe trägt. Aber auch „alternatives“ Schuhwerk, sogenannte #Barfußschuhe, werde ich thematisieren. – Seit Februar 2019 lebe ich in meiner Freizeit möglichst konsequent barfuß. Warum ich das mache wirst du in meinen Videos erfahren. – Dazu nehme ich dich mit in meinen Alltag als Barfüßer. Dabei werde ich dir von meinen Anfängen, den Problemen, deren Lösungen und vielem mehr aus dem Alltag als Barfüßer erzählen. Durch Videos und Fotos möchte ich dir möglichst anschaulich vermitteln, wie es ist sein Leben barfuß zu genießen, was alles barfuß machbar ist und wo (zumindest meine persönlichen) Grenzen liegen. – natürlich werde ich dich auch über den Verlauf der Workshops ein bisschen auf dem laufenden halten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen